Kulturveranstaltungen



  • Kühle Getränke und Heißes vom Grill

    Unterm schattigen Zeltdach ließen es sich die Mitarbeiter der FOS und des Kindergartens sowie dessen Elternbeirat beim Grillfest am 3. Juli 2018 gut gehen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Spielwarenmesse eG, die als Dankeschön für ihre tatkräftige Unterstützung beim Tag „In Aktion“ eingeladen waren, verbrachten sie diesen sonnigen Abend. Leckeres vom Grill und vom Salatbuffet, kühle Getränke, saftige Wassermelone und interessante Gespräche – ein rundum gelungener, geselliger Abend.

  • Hofflohmarkt Weststadt

    Engagierte Helfer von Mesale e.V. sammelten schöne Dinge, um sie bei dem Hofflohmarkt in der Nürnberger Weststadt zu verkaufen. Das bfz stellte eine Fläche auf seinem Gelände zur Verfügung, damit die Waren für einen guten Zweck veräußert werden konnten. Bei angenehmem Wetter tauschte man sich nicht nur mit den Standnachbarn des bfz aus, sondern auch mit interessierten Passanten, die das ein oder andere schöne Stück fanden.

  • 10 Jahre Muggeley

    „Miteinander – füreinander“ – seit 2009 ist dies das Motto des Stadtteilfests Muggeley, wo Jahr für Jahr die Bewohner der Stadtteile Muggenhof, Eberhardshof, Doos und Leyh zusammenkommen und in einem bunten Programm die Besucher in die kulturelle Vielfalt des Nürnberger Westens zu entführen.
    Als Schule, die sich interkulturelle Verständigung und Engagement auf die Fahnen geschrieben hat, war die Fachoberschule auch in diesem Jahr am Sonntag, den 17. Juni 2018, mit einem Stand vertreten. Gemeinsam mit dem Elternbeirat des Kindergartens Sternenhimmel wurden internationale Köstlichkeiten und Mitmachaktionen für Kinder angeboten. Ein großer Spaß für Standbetreiber und -besucher – und ein toller Ansporn sich auch im nächsten Jahr wieder bei der Muggeley zu engagieren!

  • Iftar 2018

    Während des Fastenmonats Ramadan treffen sich Muslime traditionell nach Sonnenuntergang um miteinander Iftar, das Fastenbrechen, zu zelebrieren. Am 8. und 9. Juni 2018 lud der Mesale e.V. in Kooperation mit dem interkulturellen Dialogzentrum IDIZEM Nordbayern e.V. daher Freunde und Angestellte der Einrichtungen ein, dieses Fest gemeinsam zu begehen. Im entspannten Rahmen trafen sich Muslime sowie Vertreter der christlichen Kirchen zu einer Feier, bei der das freundschaftliche Miteinander der Religionen ebenso im Zentrum stand wie der gegenseitige Austausch und natürlich das leibliche Wohl der geladenen Gäste. Großer Dank gilt dabei den fleißigen Köchinnen und den geladenen Referenten, Herrn Volker Zuber und Nihat Er, die durch ihren Einsatz ganz besonders dazu beigetragen haben, einen angenehmen Abend zu gestalten.

  • Stadtteilfest Gostenhof

    Vor der Dreieinigkeitskirche feierte man Kärwa und dahinter wurde die Adam-Klein-Straße zur Bühne für das Stadtteilfest 2018. Durch die gelungene Kombi war für jeden etwas dabei: Kulinarisches, Spiel und Spaß, aber auch Wissenswertes rund um den Stadtteil und die dort ansässigen Vereine und Organisationen.

    Mesale e.V. war mit einem Infostand vertreten und stellte Kindern und Jugendlichen den Wettbewerb „Mein Nürnberg – Zeig mir deinen Stadtteil“ vor. Die Nachwuchskünstler konnten vor Ort ihre Eindrücke festhalten und so direkt beim Wettbewerb mitmachen.

  • Weihnachtsfeier aller Einrichtungen

    Um den Jahresabschluss 2017 feierlich zu begehen, trafen sich das Personal aller Einrichtungen, der Eltern- sowie Schulbeirat der FOS und einige Mitglieder des Vereins am 20. Dezember zum gemeinsamen Weihnachtsessen. Der Abend bot nicht nur ein liebevoll zusammengestelltes Büffet mit warmen Speisen und Desserts, sondern auch musikalische Unterhaltung am Klavier. Conny Ruppert und Renate Herzog vom Kiga Hasstraße spielten vierhändig. Renate Herzog nahm uns anschließend mit auf eine musikalische Reise durch Europa und Leon Oliver Al Forster, ein Sprachkursteilnehmer von Maximum Fürth, rundete mit seinen Klavierstücken den Abend ab.
    Neben einer Begrüßungsrede von Herrn Altuntas, dem Geschäftsführer des Vereins, und einer – wie gewöhnlich – schön unkonventionellen Weihnachtsgeschichte von Herrn Schmidt-Arras, dem stellvertretenden Schulleiter, freuten sich die Gäste über die kleinen und größeren Weihnachtsgeschenke. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für das gelungene Fest!
  • Stadt(ver)führungen 2017 – Tee- und Kaffeekultur weltweit

    Zum ersten Mal beteiligte sich Mesale e.V. am Programm der Stadt(ver)führungen. Der Verein zeichnet sich besonders durch seine kulturelle Vielfalt aus. Was würde also besser passen, als diese Vielfalt mit einer kulinarischen Veranstaltung zu präsentieren?

    In diesem Sinne lud Mesale am 24. September zu einem bunten Basar von Tee- und Kaffeekulturen verschiedenster Regionen der Welt ein. Insgesamt weit über 500 Tassen Kaffee oder Gläser Tee wurden den etwa 130 Besuchern an diesem Nachmittag serviert. Sie erfuhren etwas über die Art der Tee- oder Kaffeezubereitung in Tunesien und England, bis hin zu Eritrea, Kirgisistan und der Türkei. Neben der Verkostung der vielfältigen Tee- und Kaffeevariationen konnten die Besucher auch die feinen Speisen probieren, die zum Tee gereicht wurden.




  • Dialog-Dinner 2017

    In Kooperation mit dem interkulturellen Dialogzentrum IDIZEM e.V. lud Mesale e.V. am 23. Juni 2017 zum Dialog Dinner ins Hotel Victoria in die Nürnberger Innenstadt. Mit einem Vortrag zum Ramadan, mit Gesang und Rezitation wurde auf das Fastenbrechen eingestimmt.



  • Tag der offenen Gesellschaft

    Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Also beteiligte sich Mesale e.V. am 17. Juni 2017, dem Aktionstag der Initiative „Die offene Gesellschaft“ und machte mit einem großen Transparent am Eingangstor des Vereins darauf aufmerksam, dass man hier das „Ja!“ zur offenen Gesellschaft betont.

    Die Jugendlichen der interkulturellen Wohngruppe sowie der Kindergarten von Mesale e.V. haben das Transparent gemeinsam gestaltet, um zu zeigen, dass wir uns für Demokratie und ein respektvolles Zusammenleben stark machen.


  • Iftar bei Mesale e.V.

    Zum Fastenbrechen wurden Mitarbeiter des Vereins sowie viele weitere Gäste am Freitag, den 16.06.2017 in der Aula der Fachoberschule begrüßt. Das gemeinsame Abendessen in angenehmer Atmosphäre war ein gelunger Ausklang am Ende der Arbeitswoche.


  • Iftar Maximum Nürnberg 2017

    Am 10.06.2017 fand das Iftar (Fastenbrechen ) in den Räumlichkeiten der Nachhilfe- und Sprachschule Maximum in Nürnberg statt. 50 KursteilnehmerInnen aus den laufenden Intergrationskursen waren zu Gast und zelebrierten das gemeinsame Essen nach Sonnenuntergang.


  • Fastenbrechen Kita Alexanderstraße 2017

    In der Kindertagestätte Sternenhimmel in der Alexanderstraße fanden sich am 9. Juni 2017 das Personal, Eltern und Vereinsmitglieder ein und begingen gemeinsam das Fastenbrechen in feierlicher Atmosphäre.


  • Stadtteilfest Muggeley

    Unter strahlendem Sonnenschein fand am 21. Juni 2017 zum neunten Mal die Muggeley statt. Diesmal war Mesale e.V. als Verein mit frischen Waffeln, Cigköfte und einem Wissensquiz für Jung und Alt vertreten. Der Andrang auf die frisch zubereiteten Speisen war groß, aber auch besonders viele Kinder scharten sich um den Infostand, um die Quizfragen zu beantworten.


  • Kulturfest am Paradiesbrunnen

    Sommerfeste, Musikevents, Kermes – Mesale e.V. verleiht kultureller Vielfalt durch verschiedenste Kulturveranstaltungen Ausdruck. 2015 konnte man dies am Fürther Paradiesbrunnen, direkt im Herzen der Wissenschaftsstadt, miterleben. Zahlreiche Besucher, darunter der Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, erfreuten sich an Tanz und Gesang, Ebru-Malerei sowie an einem kulinarisch vielfältigen Angebot.


  • Interkulturelles Frühstück

    In der Fürther Sprachschule Maximum organisierten die Mitglieder von Mesale e.V. ein buntes Frühstück für geflüchtete Familien.